ESV 1925 Horrem e.V.
Home Abteilungen Aktuelles Archiv Termine Vorstand Kontakt Impressum

 

 Nordic Walking


   
Wir sagen „Danke“ für die Unterstützung und Mithilfe beim 6. ESV Horrem Walking Day am 29.05.2011 an
  • Raiffeisenbank von 1895 eG Horrem

  • Rewe-Markt Horrem

  • Barbara Apotheke Pawliza Horrem

  • Creativ Copy-Shop Horrem

  • Deutsche Bahn AG

  • VDES Bezirk Rheinland

  • FW Götzenkirchen

  • Schwimmabteilung ESV Horrem

    Marion Esser Abteilungsleiterin

 

6. ESV Horrem Nordic-Walking-Day am 29.05.2011

Bericht vom Pressewart Klaus Schwarte:

Am Sonntag, den 29.05.2011, war es wieder einmal so weit. Bei schönem Walkingwetter trafen sich am Festplatz in Götzenkirchen Walking- und Nordic-Walking Sportlerinnen und Sportler zum 6. ESV-Horrem Walking-Day. Durch das Rekultivierungsgebiet im Marienfeld rund um den Papsthügel wurden 2 Strecken angeboten. Um 11:00 Uhr ging es auf die 12 km Strecke und um 11:05 Uhr erfolgte der Start über 8 km. Eine ausreichende Zahl an Streckenposten sicherten die gesamte Strecke ab, damit jede/r Gestartete wieder sicher ans Ziel ankam. An Start und Ziel, so wie am Papsthügel sorgten Verpflegungsstände mit Getränke und Obst für das leibliche Wohlbefinden der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Die Abteilungsleiterin Nordic Walking Marion Esser begrüßte auch recht herzlich den Ehrenvorsitzenden vom ESV Horrem Manfred Ewertz und den Ortsvorsteher von Horrem / Hemmersbach / Götzenkirchen Wilfried Adach.

Nach dem Zieleinlauf gab es für alle Sportlerinnen und Sportler eine Urkunde, eine Medaille und eine Überraschungstüte. Um 13:00 Uhr fand die Siegerehrung durch Marion Esser statt. Folgende Platzierungen wurden beim Nordic-Walking-Day erreicht:

8 km Strecke:

1. - Josef Valbert

2. - Klaus Schwarte

3. - Nadine Zachlehner

12 km Strecke:

1. - Kathy Engels

2. - Winfried Dittrich

3. - Wilhelm Kirchberg

Einen Sonderpreis in Form eines edlen Getränks erhielt der älteste Teilnehmer mit fast 80 Jahren Josef Valbert.
Der Sportkamerad nahm bisher an allen sechs Nordic-Walking Veranstaltungen erfolgreich teil.

Marion Esser bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Nordic-Walking- und Schwimmabteilung des ESV-Horrem, so wie Helferinnen und Helfer der freiwilligen Jugendfeuerwehr Götzenkirchen, ohne die diese Veranstaltung nicht stattgefunden hätte.

 

Wir sagen „Danke“ für die Unterstützung und Mithilfe beim 5.ESV Horrem Walking Day am 26.09.2010 an

Service-Reisebüro Jürgen Lipp Kerpen-Horrem Bahnhofstrasse 19
Barbara Apotheke Pawliza Kerpen-Horrem Bahnhofstrasse 32
Schuhhaus Maas Kerpen-Horrem Hauptstrasse 196
„kreativ Kopie“ CopyShop Kerpen-Horrem Hauptstrasse
„Tintenklecks“ Schreiben und Schenken Kerpen-Horrem Hauptstrasse 169
Rewe Markt Kerpen-Horrem Hauptstrasse
Kreissparkasse Köln Filiale Horrem Kerpen-Horrem Hauptstrasse 172
Deutsche Bahn AG
FW Götzenkirchen
Schwimmabteilung ESV Horrem

Marion Esser Abteilungsleiterin

 

4. ESV Horrem Walking-Day 07.06.2009

ESV Horrem Walking-Bericht" vom 07.06.2009 vom Pressewart Klaus Schwarte:

 

 

Am Sonntag, den 07.06.2009, war es wieder einmal so weit. Bei schönem Walkingwetter trafen sich am Festplatz in Götzenkirchen Walking- und Nordic-Walking- Sportlerinnen und Sportler zum 4. ESV-Horrem Walking-Day. Durch das Rekultivierungsgebiet im Marienfeld rund um den Papsthügel wurden 2 Strecken angeboten. Um 11:00 Uhr ging es auf die 12 km Strecke und um 11:15 Uhr erfolgte der Start über 8 km. Der Start wurde durch die Bürgermeisterin der Stadt Kerpen Frau Marlies Sieburg durchgeführt. Eine ausreichende Zahl an Streckenposten sicherten die gesamte Strecke ab, damit jede/r Gestartete wieder sicher ans Ziel ankam. An Start und Ziel, so wie am Papsthügel sorgten Verpflegungsstände mit Getränke und Obst für das leibliche Wohlbefinden der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Die Abteilungsleiterin Nordic Walking Marion Esser begrüßte folgende Vereine: ESV Horrem, SC Buchenhöhe, SSK Kerpen, NW Union Köln und Flööte Mädche/Flööte Junge.

Nach dem Zieleinlauf gab es für alle Sportlerinnen und Sportler eine Urkunde, eine Medaille und eine Überraschungstüte. Um 13:00 Uhr fand die Siegerehrung durch die Schirmherrin dieser Veranstaltung, Frau Marlies Sieburg, statt. Folgende Platzierungen wurden erreicht:

8 km Strecke:

1. - Angelika Temme

2. - Sandra Nußbaum

3. - Christoph Schmitz

12 km Strecke:

1. - Gaby Erbar

2. - Kathy Engels

3. - Klaus Hermann

Einen hervorragenden 4. Platz belegte der älteste Teilnehmer mit 80 Jahren Josef Valbert vom SSK Kerpen.

Marion Esser bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Nordic-Walking- und Schwimmabteilung des ESV-Horrem, so wie Helferinnen und Helfer der freiwilligen Jugendfeuerwehr Götzenkirchen bzw. Flööte Mädche und Flööte Junge, ohne die die Veranstaltung nicht stattgefunden hätte.

Danksagung an die Unternehmen des 4. ESV Nordic Walking Day

Herzlichen Dank !

Nachfolgend aufgeführte Unternehmen und Gruppierungen haben uns bei der Vorbereitung und

Durchführung des 4. Walking-Day unterstützt :

  • Generali-Versicherungen Noven & Partner Horrem
  • Tintenklecks " Schreiben und Schenken" Horrem
  • Matrazen Outlett Elsdorf
  • Barbara Apotheke Horrem
  • Schuhhaus Maas
  • Raiffeisenbank von 1895 eG Horrem
  • Knappschaft
  • Rewe-Markt Horrem
  • Kreissparkasse Köln
  • Kaffeemaschinen Hoffmann Köln
  • FW Götzenkirchen
  • "Flööteströppche"
Danksagung an die Helfer des 3. ESV Nordic Walking Day am 01.06.2008

Folgenden Personen und Unternehmen haben uns bei den Vorbereitung und der Durchführung des 3. ESV Walking Day am 1. Juni 2008 unterstützt.

Wir sagen "Danke" :

  • Marlies Sieburg - Bürgermeisterin der Stadt Kerpen
  • Verwaltung der Stadt Kerpen
  • DEVK-Versicherungen Generalagentur Jörg Birgel
  • Wolfgang Mann  Lackier- & Karosserie-Fachbetrieb - Kerpen-Türnich
  • GEK - Gmünder Ersatzkasse Köln
  • Kreissparkasse Köln Filiale Horrem
  • Paffenholz IT-EDV-PC + Kommunikation Service - Kerpen-Blatzheim
  • Barbara Apotheke - M. Pawliza - Kerpen-Horrem
  • REWE-Markt - Kerpen-Horrem
  • EXTRA-Markt - Kerpen-Horrem
  • Freiwillige Feuerwehr Götzkirchen
  • Matrazen Factory Outlet MFO - Elsdorf
  • Markisen-Rolläden-Tore Frevel - Kerpen-Horrem
  • Knappschaft
  • Allianz-Versicherung Uwe Maul - Kerpen-Horrem

 

"ESV-Walking-Bericht" vom 03.06.2007

Am Sonntag, den 03.06.2007 , war es wieder einmal so weit. Bei schönen Walkingwetter trafen sich am Festplatz in Götzenkrichen Walking- und Nordic-Walking- Sportlerinnen und Sportler im Alter von 25 - 75 Jahre zum 2. ESV- Walking-Day. Durch das Rekultivierungsgebiet im Marienfeld rund um den Papsthügel wurden 2 Strecken angeboten. In der Zeit von 11:00 - 13:00 Uhr konnte fließend gestartet werden. Eine ausreichende Zahl an Streckenposten sicherten die gesamte Strecke ab, damit jede/r Gestartete wieder sicher ans Ziel ankam. An Start und Ziel, so wie am Papsthügel sorgten Verpflegungsstände mit Getränke und Obst für das leibliche Wohlbefinden der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Nach dem Zieleinlauf gab es für alle Sportlerinnen und Sportler ein Event-T-Shirt, eine Medaille und eine Überraschungstüte. Um 13:30 Uhr ehrte die Schirmherrin, Frau Marlies Sieburg, die Pokalgewinner/innen vor.

 

Startvorbereitungen sind abgeschlossen,

wir warten auf ersten Sportlerinnen und Sportler

Aufwärmen muß sein!

Start der ersten Gruppe, eine Reporterin der Werbepost hält diesen Start digital fest.

"Wir kommen immer gerne hier hin,

super organisiert!"

 

Frau Marlies Sieburg übernahm die Ehrungen des ältesten Teilnehmers, der jüngsten Teilnehmerin und der größten Gruppe.

Die Abrunden eines schönen, harmonischen Events.

2. ESV Walking-Day 2007

Luftbilder vom Marienfeld

aus dem Internet!

 

geplante Veränderungen 2008:

  • Strecken neu vermessen

  • Zeitmessung, feste Startzeiten

  • km-Angabe auf der Strecke ( bei Streckenposten )

Danke..

....an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Nordic-Walking- und Schwimmabteilung des ESV-Horrem, so wie Helferinnen und Helfer der freiwilligen Feuerwehr Götzenkirchen, ohne die die Veranstaltung nicht stattgefunden hätte.

....an alle Sponsoren, die für das Gelingen der Veranstaltung einen großen Beitrag leisteten. Sponsoren: AOK, Kreissparkasse Horrem, GolySports, DEVK, Extra-Markt, Rewe-Markt, Raiffeisenbank-Horrem, Adler-Apotheke, Apotheke-An der Post, Barbara-Apotheke, Rathaus-Apotheke, Hochwald-Erftstadt, Zurich-Versicherungen, Provinzial-Versicherungen,

Übrigens:..

...ist der ESV 1925 Horrem e.V. der erste Verein, der den schönen, neuen

Festplatz in Götzenkirchen genutzt hat!

 

 

Wir unterstützen mit unserem Nordic-Walking-Programm

die Kampagne vom LBS, NRW, GEK, Sportärztekammer NRW und Ärztekammer NRW

"Überwinde deinen inneren Schweinehund"

 

 

 

Unsere Trainingszeiten

Trainingstage:   montags und freitags;


Beginn:              18:00 Uhr
 

Treffpunkt:          Apollinarisstrasse; hinter der Autobahnbrücke (Richtung Rekultivierungsgebiet)
 

Infos:                   Marion Esser (02273-8447)

 

Die Gesundheitsaspekte für das Nordic Walking

 

i

 

 

Sport ist nur unter

fachlicher Anleitung gesund!

Marion Esser hat die Ausbildung s.o. erfolgreich bestanden.

 
http://www.walkingportal.de

 

Das Cooper Institut in Dallas, USA hat im Rahmen einer Untersuchung die Effizienz des Nordic Walking mit normalem Fitness-Gehen verglichen. Diese Untersuchung ergab, dass beim Nordic Walking bis zu 46 % mehr Kalorien verbrannt und mehr Sauerstoff verbraucht werden als bei normalem Gehen mit gleicher Geschwindigkeit.

ð         Nordic-Walking ist sehr leicht und schnell erlernbar

ð         Nordic-Walking entlastet den Bewegungsapparat um bis zu 30% und ist daher besonders geeignet für Personen mit Knie- und Rückenproblemen

ð         Nordic-Walking löst Muskelverspannungen im Schulter- und Nackenbereich

ð         Nordic-Walking ist das optimale Outdoortraining zur Gewichtsreduktion

ð         Nordic-Walking ist fast um die Hälfte effektiver als Walking ohne Stöcke, Verbrennung von >400 kcal/h statt von nur 280 bei normalem Walking,

ð         Nordic-Walking vermittelt ein sicheres Laufgefühl auch auf glattem Untergrund

ð         Nordic-Walking trainiert die aerobe Ausdauer und kräftigt gleichzeitig die Oberkörpermuskulatur

ð         Nordic-Walking verbessert die Herz- Kreislaufleistung

ð         Nordic-Walking steigert durch den aktiven Einsatz der Atmenhilfsmuskulatur die Sauerstoffversorgung des gesamten Organismus

ð         Nordic-Walking ist die am besten geeignete Outdoorsportart zur Rehabilitation nach Sportverletzungen

ð         Unser Tipp! Um die positiven Effekte des Nordic-Walking 100%tig zu nutzen, sollte immer mit einem Herzfrequenzmessgerät trainiert      werden!

 

Quelle: Nordic Walking Akademy Freiburg

 

Links :

www.nordicwalkingday.erftsport.de


Weitere interessante Walkingtreffs findet man unter:


www.walkingportal.de

 

Links :

 

 

 

 

 

 

Bei schönem Walkingwetter begann um 10:00 Uhr der 1.ESV Walking Day

 

1. Station (Götzenkirchen)

..das hat heute richtig Spaß gemacht!

.. jetzt aber zum Obst und zu den Getränken!

 

..der ESV hatte das richtige Wetter bestellt!

 

Mit einer kurzen Ansprache eröffnete

Otto Hövel die Pokalübergabe

 

 

5 Pokale wurden durch die Schirmherrin, Frau Marlies Sieburg,  überreicht.

 

 

Download :

 

 ESV-Beitrittserklärung -neu-

 

 

 

Home    Kontakt    Impressum